Leonie Hochgesand

Leonie studiert Literatur-Kunst-Medien in Konstanz und ist seit 2017 im Universitätstheater Konstanz aktiv. Dort führte sie, gemeinsam mit zwei Kommiliton:innen, Regie bei dem Stück „bash“ des amerikanischen Autors Neil LaBute. Auch leitete und gestaltete sie zwei Jahre lang in Eigenregie einen zweiwöchentlichen Impro-Abend an der Uni Konstanz.

Seit 2020 arbeitete sie sowohl als Schauspielerin, als auch als Regisseurin an mehreren studentischen Filmprojekten mit.