10. Feb 2011

Pornoproduzentin Niehaus


Blickpunkt Film schreibt:

In der Komödie „Zur Sache Marie (AT)“, die ab dem 23, Februar in München gedreht wird, wird Valerie Niehaus als alleinerziehende Mutter auf Jobsuche mehr aus Versehen als willentlich zur Pornofilm-Produzentin. Die männliche Hauptrolle spielt Tom Beck. Andi Niessner setzt die Produktion von Yellow Bird Pictures (Oliver Schündler und Boris Ausserer) nach einem Drehbuch von Ilja Haller in Szene. Verantwortlicher Redakteur ist auch hier Jochen Ketschau.

Zum Artikel

Quelle: Blickpunkt Film

X