06. Okt 2010

Münchner Yellow Bird verfilmt Cornelia-Funke-Romane


Die Abenteuer von Tom Tomsky, Hedwig Kümmelsaft und Hugo werden fürs Kino verfilmt: Das Müncher Produktionsunternehmen Yellow Bird hat die Rechte an „Die Gespensterjäger“ erworben, eine vierteilige Kinderbuchreihe von Cornelia Funke, die zwischen 1993 und 2001 entstand. Das hat Blickpunkt:Film heute am Rande der TV-Messe Mipcom in Cannes erfahren.

„Die Entwicklung des Projekts steht noch ganz am Anfang“, so Yellow-Bird- Geschäftsführer Oliver Schündler im Gespräch. Die Dreharbeiten sind für 2012 angesetzt. Das schwedische Produktionsunternehmen Yellow Bird, das sich auf die Verfilmung von Bestsellern spezialisiert hat, ist seit September 2008 mit einem Ableger im deutschen Markt aktiv.

Quelle: Blickpunkt:Film

X