22. Nov 2011

„Millennium“-Trilogie mit Emmy ausgezeichnet


Blickpunkt Film schreibt:

Mit fünf von zehn Preisen war Großbritannien gestern Abend der große Abräumer bei der Verleihung der International Emmys. So gingen beispielsweise beide Darstellerpreise (Julie Walters für die Titelrolle in „Mo“ und Christopher Ecclestone für seine Rolle in „Accused“, die auch als beste Dramaserie ausgezeichnet wurde) auf die Insel. Der Preis für das beste Kinder- und Jugendprogramm – in dieser Kategorie war auch die Askania Media-Produktion „Allein gegen die Zeit“ nominiert gewesen – ging an die chilenische Produktion „What is your Dream“; damit ging erstmals ein International Emmy in das lateinamerikanische Land. In der Kategorie TV-Movie/Miniserie wurde die „Millennium“-Trilogie ausgezeichnet, eine Produktion der schwedischen Yellow Bird für das ZDF.
Alle Gewinner unter www.iemmys.tv.

Zum Artikel

Quelle: Blickpunkt Film

X