Im Kasten

Gespensterjäger


<!–:de–><p style="color: #333333; font-family: Georgia, 'Times New Roman', 'Bitstream Charter', Times, serif; font-size: 13px; line-height: 19px;"><img class="alignleft size-full wp-image-480" style="float: left;" src="http://www.luckybirdpictures.de/wp-content/uploads/Bildschirmfoto-2013-10-14-um-13.41.331.png" alt="Bildschirmfoto 2013-10-14 um 13.41.33" width="640" height="93" /></p>
&nbsp;

&nbsp;

&nbsp;

Ein Trio, wie es unterschiedlicher nicht sein könnte, verbündet sich im Kampf gegen ein Urzeitliches Eisgespenst (UEG): Tom, ein schreckhafter Junge, Hedwig, eine professionelle Gespensterjägerin und der liebenswerte aber ziemlich schleimige Hugo – ein Gespenst! Wird es dem Team gemeinsam gelingen, ihre Stadt vor der nächsten Eiszeit zu bewahren?

Synopsis:

Die Eltern Tomsky sorgen sich, denn ihr elfjähriger Sohn Tom ist oft verträumt und fürchtet sich vor vielen Dingen, am meisten vor dem dunklen feuchten Keller im Haus. Nicht ganz grundlos, denn genau dort begegnet er eines Tages einem giftgrünen schleimigen Gespenst: Hugo ist ein MUG, ein mittelmäßig unheimliches Gespenst. Er ist aber völlig ungefährlich und zutiefst liebenswürdig – wenn auch etwas anstrengend, wie sich bald herausstellt.

Doch Hugo hat ein ernsthaftes Problem: Ein sehr gefährliches Urzeitliches Eisgespenst (UEG) hat ihn aus seiner alten Villa verjagt und treibt nun dort sein Unwesen. Für Hugo ist die Situation eine Katastrophe, denn wenn er nicht bis zum nächsten Vollmond an seinen angestammten Spuk-Ort zurückkommt, wird er für immer verschwinden. Tom will Hugo helfen und freundet sich mit dem tollpatschigen Gespenst an.

Passenderweise hat das Centrale Gespensterbekämpfungsinstitut (CGI) gerade ihre beste, wenn auch nicht immer sonderlich liebenswürdige Gespensterjägerin gefeuert: Hedwig Kümmelsaft. Sie arbeite einfach nicht gerne im Team, meint ihre Chefin, und der Bedarf an Gespensterjägerinnen vom alten Schlag ist nun mal begrenzt.

Tom wendet sich an Hedwig und bittet sie um Hilfe für seinen neuen Freund Hugo. Sogar Hedwig, die normalerweise in Sachen Gespenster keine Sentimentalitäten kennt, ist angesichts des ungleichen Freundespaares gerührt. Sie willigt ein, die Gespenstervilla vom UEG zu befreien. Da sie aber im Alleingang dem mächtigen Gespenst nicht die Stirn bieten kann, fordert Hedwig Unterstützung von ihren ehemaligen Kollegen an. Es muss schnell gehandelt werden, schließlich ist das Gespenst in der Villa eine reelle Bedrohung für die ganze Stadt. Aber die Chefin des Gespensterbekämpfungsinstituts nimmt Hedwig nicht ernst, verweigert jegliche Zusammenarbeit und macht unmissverständlich klar, dass nur das CGI befugt ist, Gespenster zu bekämpfen.

Während die Mitarbeiter des Gespensterbekämpfungsinstituts aber längst auf der falschen Fährte sind und die Gefahr noch in der Villa vermuten, hat das Eisgespenst schon seinen Weg direkt in ihre Zentrale gefunden. Das ist die Geburtsstunde für die drei Gespensterjäger der ungewöhnlichen Art – ein ungleiches Team, das sich durch Freundschaft, Mut und Selbstvertrauen im Kampf gegen ein Gespenst bewährt: Ein ängstlicher Junge, eine professionelle Gespensterjägerin, die mit Kindern und Gespenstern nichts anfangen kann, und Hugo, ein tollpatschiger Schleimhaufen.
<p style="color: #333333; font-family: Georgia, 'Times New Roman', 'Bitstream Charter', Times, serif; font-size: 13px; line-height: 19px;"></p>

<div class="page" title="Page 2"></div><!–:–><!–:en–><img src="http://www.luckybirdpictures.de/wp-content/uploads/Bildschirmfoto-2013-10-14-um-13.41.331.png" alt="Bildschirmfoto 2013-10-14 um 13.41.33" width="640" height="93" />

They couldn’t be more different, the members of the trio that allies in the fight against an Ancient Ice Ghost (AIG): Tom, an easily scared boy, Hetty, a professional ghosthunter and the loveable, but pretty slimy Hugo – a ghost! Will the team manage to save their town from the next ice age?

Synopsis:

The Thompson parents are worried, because their eleven year-old son Tom often daydreams and is scared of lots of things, especially the dark, damp cellar beneath their apartment. Not entirely without reason, because it’s there that one day he meets a bright green, slime-dripping ghost: Hugo is an ASG, an Averagely Spooky Ghost, but completely harmless and totally loveable – even if he is quite a handful as soon becomes obvious.

But Hugo has a serious problem: a very dangerous Ancient Ice Ghost (AIG) has chased him out of his old house and now haunts it. This situation is a catastrophe for Hugo, because if he doesn’t get back to his old haunt by the next full moon, he’ll vanish forever. Tom wants to help Hugo and becomes friends with the clumsy ghost.

Luckily the Central Ghosthunting Institute (CGI) has fired their best, if not always particularly nice ghosthunter: Hetty Cuminseed. She’s simply not a team-player, says her boss, and there is only a limited need for old-school ghosthunters.

Tom asks Hetty to help his new friend Hugo. Even Hetty, who is usually immune to sentimentality when it comes to ghosts, is touched by this unlikely friendship. She agrees to rid the haunted house of the AIG. Realising she can’t defeat the powerful ghost alone, she requests help from the CGI ghosthunters. They have to act fast, because the ghost in the house is a real threat to the entire town. But the head of the CGI doesn’t take Hetty seriously and refuses to work with her. She makes it crystal clear that only CGI ghosthunters are allowed to fight against ghosts, and Hetty has been fired.

While the CGI ghosthunters are on the wrong track and still believe the AIG is hiding in Hugo’s house, the ice ghost has found its way directly to their headquarters. A special team is born – three ghosthunters of the most unusual kind, who prove themselves through friendship, courage and self-confidence in the fight against the evil ice ghost: a scaredy-cat boy, a professional ghosthunter, who doesn’t like children or ghosts, and Hugo, a clumsy, slimy blob.<!–:–>

Produktionsdetails


  • Länge

    99 Min
  • Regie

    Tobi Baumann
  • Drehbuch

    Tobi Baumann, Murmel Clausen, Martin Ritzenhoff, Mike O'Leary, Christian Tramitz
  • Vorlage

    "Gespensterjäger" (Cornelia Funke) - erschienen im Loewe Verlag
  • Darsteller

    Anke Engelke, Milo Parker, Bastian Pastewka (als Stimme von HUGO), Christian Tramitz, Karoline Herfurth, Julia Koschitz, Christian Ulmen, Ruby O. Fee, Amy Huberman
  • Komponist

    Ralf Wengenmayr
  • Kamera

    Thomas Kiennast
  • Produzenten

    Oliver Schündler, Boris Ausserer
  • Koproduzenten

    Peter Wirthensohn, Tommy Pridnig, Christoph Ott, Dominic Wright, Jacqueline Kerrin
  • Verleih

    Warner Bros. Pictures Germany
  • Förderer

    FFF Bayern, BBF, DFFF, FFA Filmförderungsanstalt, Filmstiftung NRW, OEFI, FISA, Filmfonds Wien, Irish Film Board (+ Section 481)
  • Weltvertrieb

    Beta Cinema

Kontakt


Lucky Bird Pictures
office@luckybirdpictures.de
t. +49 89 4 11 88 900

Weiterführende Links


Cornelia Funke

Facebook